Portrait: Joachim Bauer

Experte und Coach für vitale Leistungsfähigkeit und Lebensfreude  

Mein Werdegang

Geboren 1968, habe ich 1989 mein Abitur und 1991 meine Ausbildung zum Industriekaufmann absolviert. Kaufmännisch lag mein Schwerpunkt in vertrieblich-beratender Tätigkeit auf Vorstandsebene bei Großkonzernen und großen mittelständischen Unternehmen.

1992 bin ich auf naturheilkundliche Themen aufmerksam geworden, bedingt durch intensives Kung-Fu-Training (wer verletzt, muss auch heilen können, damit der Kreis sich schließt). In diesem Rahmen habe ich meine heilpraktische Ausbildung gemacht. Weiterführende Fortbildungen wie Astrologie und Channeling folgten, als Zwischenstufen auch energetische Methoden wie Reiki oder Prana-Heilen.

Portrait Joachim Bauer Vitaltalent farbig

Vor allem die Vitalblutdiagnostik mit Hilfe der Dunkelfeld-Mikroskopie ist seit 1997 einer meiner Schwerpunkte. Im Rahmen der Interessengemeinschaft für Dunkelfeld-Blutdiagnostik IG-DF und der internationalen Gemeinschaft IGIMP organisiere ich zusammen mit Kollegen zertifizierte Fortbildungen, Arbeitskreise, Veranstaltungen, Aktionstage sowie technische Beratungen zu diesem umfassenden Thema.

Seit 2005 studiere ich im Bereich der Menschenkenntnis vor allem Psycho- und Pathophysiognomik sowie (Neu-) Phrenologie, aber auch die chinesische Gesichtskunde bei vielen namhaften Referenten im In- und Ausland (u.a. bei Irmgard Wenzel, Anette Müller, Wilma Castrian, Marc Grewohl, Michael Münch, Natale Ferronato, Karlheinz Raab, Andreas Halstenberg, Rhené Emmerich, Brigitte Ücker-Nahm) und entsprechender Literatur. Zusammen mit den Bereichen der Organsprache und Psychosomatik als ein wesentlicher Aspekt der Seelenausdruckskunde sind diese Bereiche der Menschenkenntnis bis heute mein dominantes Aktivitätsgebiet.

2015 habe ich mich vollständig auf mobile Einsätze und Schulungen umgestellt. Ich schule und unterstütze Therapeuten vor Ort durch Analysen und Therapien an eigenen Patientensituationen. So profitieren alle Seiten: Therapeuten lernen und ergänzen ihr Praxisangebot, Patienten erhalten eine zusätzliche Einschätzung und Hilfe.

2016 startete eine mehrjährige umfangreiche Coaching- und Supervisions-Ausbildung mit dem Schwerpunkt Gruppendynamik und Leiten von Teams.

2017 fand eine Erweiterung im Analyse-Bereich statt: spektrometrische Messungen, biochemische Messungen, Frequenzmessungen und weitere Möglichkeiten erweitern das Portfolio einer Vitalanalyse erheblich, um als Analysespezialist für Vitalstoffe und die Mineralstoff-Balance wichtige Erkenntnisse beizutragen.

Seit 2018 bin ich Schmerztherapeut nach Liebscher & Bracht (LNB).

Zu Ehren von Anette Müller gründete ich in 2008 eine Informationsplattform zum Austausch von physiognomischen Themen im Internet: das Physiognomik-Forum. Aufgrund der in 2018 eingeführten strengen Datenschutzverordnung DSGVO wurde das Forum zum 25.05.2018 beendet.

2019-2022 Ausbildung in Phrenologie in den Niederlanden beim letzten diplomierten Phrenologen Europas: Rhené Emmerich.

Seit 2019 organisiere ich zusammen mit Jörg Rinne das Frankfurter Consilium: biologische Mediziner widmen sich dem Austausch von Fachwissen verschiedener Therapie- und Diagnoseverfahren abseits der Leitlinienmedizin, meist im Bereich chronisch degenerativer Erkrankungen wie Krebs.

2023 Ausbildung in Quantenheilung in München.

Meine Tätigkeit

Aktiv seit 2010 ergibt sich hieraus zusammen genommen der weite Bereich der Prävention und Menschenkenntnis.

Wesentliche Angebote liegen daher in der

  • Erwachsenenbildung
  • Therapeutenschulung
  • Personal- und Unternehmensberatung

zu den Themen

  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Coaching & Supervision
  • Fachfortbildungen
  • Einzelanalysen

Eine Bezugsmöglichkeit entsprechender Hilfsmittel und Produkte sowie die Erstellung von individuellen Vitalkonzepten rundet das Gesamtangebot für Unternehmen, Therapeuten und jeden Einzelnen ab.

Seminare, Ausbildungen und Beratungen erfolgen neben regionalen Aktivitäten auch bundesweit sowie international, z.B. in Österreich, den Niederlanden, Italien, Spanien oder Norwegen. Gerne gehe ich auf Fragen ein.

Weitere Profile von mir im Netz:

Meine Philosophie

VitalTalent steigert die persönliche Leistungsfähigkeit und Lebensfreude durch ein mehrdimensionales Vitalsystem.

VitalTalent als Gesundheitswährung

Talent bezeichnet eine besondere Fähigkeit, ist aber auch eine alte Maßeinheit zur Tragkraft eines Mannes und galt als Währung in Mesopotamien. Vitalität hat einen starken Bezug zu Lebenskraft und Gesundheit.

Gesundheit bewährt sich

Die Vitalität jedes Einzelnen hängt von ihm, seiner Umgebung und seiner Einstellung dazu ab. Jeder Mensch ist einzigartig. Auch jede Situation ist einzigartig. Eine Hilfestellung kann daher auch nur einzigartig und individuell sein.

Die Sehnsucht nach einer Ordnung oder Kategorisierung ist die andere Seite, mit der wir versuchen, unsere Welt rational zu erfassen und zu verstehen. Dass eine rationale Erfassung nicht der einzig mögliche und gültige Blickwinkel ist, verdeutlichen diese Zitate:

Albert Einstein

„Probleme kann man niemals durch dieselbe Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

Antoine de Saint-Exupéry

Der kleine Prinz

„Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“

Blickwinkel-Spezialist

Meine Spezialisierung ist es, Dinge aus vielen verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten, um so

  • neue Einsichten und Lösungsmöglichkeiten aufzuweisen
  • dem, was wir Wahrheit nennen, möglichst nahe zu kommen
  • Verständnis, Respekt und Toleranz zu schaffen
  • die Selbstverantwortung zu stärken und Persönlichkeitsentwicklung zu fördern

Ziel ist es, in allen relevanten Hinsichten Bewusstsein zu schaffen, Selbstverantwortung zu unterstützen und so zu einer Persönlichkeitsentwicklung beizutragen.

Joachim Bauer professionelles Portrait

Auch geht es darum, für Unternehmen das Potential ihrer Mitarbeiter optimal zu erkennen, zu unterstützen und zu fördern, um den Erfolgsfaktor Mensch zu stärken und das Unternehmensergebnis zu verbessern. Relevant sind neben Personalberatungs- und Coaching-Massnahmen vor allem die Einführung und Verbesserung des betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Blickwinkel erweitern

Die Annäherung an die Einzigartigkeit von Menschen und Situationen ermöglicht ein schrittweises Vorgehen vom Groben in immer mehr Details, die letztlich bei konkreten Lösungen landen. Je mehr Sichtweisen hierbei genutzt werden können, um so eher bieten sich neue Einsichten und Lösungswege an.

Praxistätigkeit in Norwegen

medlemsbevis - Praxistätigkeit in Norwegen - Joachim Bauer

Seit 2014 leiste ich einen aktiven Beitrag in Oslo und Stavanger in Form von Seminaren, Unterstützung in Kliniken und Mitarbeit in einer Praxis.

Ebenfalls bin ich Mitglied im norwegischen Landesverband für Homöopraktiker NLH.