Psycho-Physiognomik und chinesische Gesichtskunde, Teil 2

22.08.2020 - 23.08.2020: 09:00 - 17:00

Kategorien

Veranstaltungsort
Avalonis WienAvalonis Vienna

Zertifizierte Basisausbildung in intuitiver Menschenkenntnis
mit Hilfe der Psycho-Physiognomik und der chinesischen Gesichtskunde

Das Gesicht ist die Visitenkarte des Menschen – lernen Sie, dies richtig zu lesen!
Erlernen Sie ein hervorragendes Werkzeug für bessere Menschenkenntnis – nutzen Sie es in jeder Begegnung mit anderen Menschen und natürlich für sich selbst.
Das Gesicht ist wie Landschaft und Landkarte des Lebens: Sie lernen das Leben prägende Richtungen, Hindernisse, Strömungen, Wegkreuzungen bildhaft zu erfassen und zu beschreiben.

Vermittelte Wissensinhalte
• Grundtypologien der Menschen (Einführung in die Naturelle), deren typische Erscheinungsformen und seelische Bedürfnisse
• unbewusste Antriebe, Selbstbehauptung, Art des Denkens
• der Selbstverwirklichungswille und die Art der Kontaktaufnahme
• Impuls zur Tat, Beharrlichkeit und Durchführungskraft
• physiognomische Areale im Verbund verstehen – der Fluss der Ereignisse, das gesamte Orchester macht die Musik, nicht das einzelne Instrument.

Ausbildungsdauer
5 Wochenend-Seminare

Teil 1: 18. und 19.Juli .2020
• Geschichte und Grundlagen zur Psycho-Physiognomik und zur chinesischen Gesichtskunde
• Basis-Typologien (Naturelle), deren typische Erscheinungsformen und seelische Bedürfnisse
• Grundstruktur zu Gesichtsanalysen

Teil 2: 22. und 23. August. 2020
• Erlernen der großen Kopfareale sowie der prägnanten Gesichtsmerkmale und was dort abzulesen ist
• Bedeutung von Verfärbungen und Änderungen der Hautstrukturen
• Erlernen besonderer Gesichtszonen und deren Bedeutungen im erlebten Alltag
• Besonderheiten im Haarwuchs, z.B. von Haaren am Ohr, auf Muttermalen etc.

Teil 3: 19 und 20. September 2020
• Erarbeiten der Gesichtsareale in Bezug auf tägliche Abläufe von Gedanken, Emotionen und Handlungen
• Gesichtsareale und Altersbezüge: wie verlief die Kindheit, die Jugend etc. bis in die späten 30er Lebensjahre
• Bedeutung von Verfärbungen und Änderungen der Hautstrukturen

Teil 4: 7.und 8. November 2020
• Erarbeiten der Gesichtsareale in Bezug auf tägliche Abläufe von Gedanken, Emotionen und Handlungen
• Gesichtsareale und Altersbezüge: wie verlief die Kindheit, die Jugend etc. ab den 40er Lebensjahren
• Welche Prägungen im Leben wurden gesetzt? Welche Erfahrungen wurden verfestigt? Welche Zukunftsprognosen sind daher ableitbar?

Teil 5: 21. und 22.November 2020
• Erlernen von aktiven Merkmalen und Interaktionen des Gesichts auf Erlebnisse, gesagte Worte und interne Abläufe von Gedanken und Gefühlen
• Bedeutung von Besonderheiten wie Muttermale, Narben etc.

Wochenende € 700,-
zahlbar 50% bis 7 Tage vor Seminarbeginn. Im Falle eines Stornos wird die Anzahlung als Stornogebühr einbehalten.

Frühbucherpauschale € 2.700,-
im Voraus für 5 Wochenenden Eingang am Konto von mindestens 50% als Anzahlung bis 18. Juni 2020

Im Falle eines Stornos durch den Teilnehmer zwischen 19.6. und 18.7.2020 werden € 350,- als Bearbeitungsgebühr einbehalten. Im Falle eines Stornos durch den Teilnehmer während der Ausbildungsreihe werden die konsumierten vollen oder angebrochenen Seminarwochenenden zum pauschalen Wochenendpreis von € 700,- berechnet. Die Bearbeitungsgebühr pro storniertem Seminarwochenende beträgt € 200, insgesamt mindestens jedoch € 350,-.

Im Falle eines Stornos durch den Veranstalter wird der Betrag gesamt bzw. aliquot rückerstattet.